Marco Jentsch

Marco Jentsch ist der Gründer, Inhaber und leitende Dozent des Fachzentrum für Pferdethermographie.

Er ist der gefragteste Experte für Pferdethermographie im deutschsprachigen Raum. Seinen großen Erfahrungsschatz hat er als hauptberuflich selbständiger Pferdethermograph im In- und Auslang aufgebaut. Er wird von diversen Therapeuten, Tierärzten, Pferdekliniken, Hufschmieden, Sattlern, Tierheilpraktikern und Trainern empfohlen. Zu seinen Kunden zählt er neben unzähligen Freizeitreitern auch erfolgreiche Sportreiter, Olympiasieger sowie Teilnehmer der Weltreiterspiele.

Seine eigene Ausbildung zum Pferdethermographen hat er 2013 beim DZET (Deutsches Zentrum für Equine Thermographie) abgeschlossen, welche er heute als solide Basis empfindet. Seine große Neugier und sein nicht zu stillender Wissensdrang treiben ihn immer wieder zu zahlreichen Fortbildungen. Überwiegend im Ausland, da  in Deutschland entsprechend gute Angebote schlichtweg nicht angeboten werden. Diese Lücke möchte Marco Jentsch mit dem Fachzentrum für Pferdethermographie in den kommenden Jahren ebenfalls schließen. Er hat von Thermographie-Spezialisten wie z.B. Irma Wensink, Dr. Tracy A. Turner und Prof. Dr. Marcos Brioschi gelernt.
Aber auch sein anatomisch-biomechanisches Wissen hat er immer weiter, zum Beispiel im Veterinär-Anatomischen Institut in Leipzig bei Prof. Dr. Christoph Mülling, ausgebaut.

Außerdem ist Marco Jentsch ebenfalls Human- und Sportthermograph.
Um seinen ganzheitlichen Ansatz weiter zu verfolgen, ist er derzeit als Schüler zum Heilpraktiker (Human) erneut fleißig am Lernen.

All dieses erworbene Wissen wird er nun in seine Ausbildungen und Seminare des FZPT einfließen lassen um den Qualitäts-Standard in Deutschland anzuheben.
Für ihn ist es wichtig, dass seine Schüler nach der Ausbildung mehr können als nur Messungen mit bunten Bildern durchzuführen.